FANDOM


Wahrheit oder Pflicht ist die zweite Folge der dritten Staffel von Girls.

SynopsisBearbeiten

Hannah, Shoshanna und Adam machen einen Roadtrip, um Jessa aus der Entzugsklinik anzuholen.

HandlungBearbeiten

Hannah und Shoshonna sind mächtig stolz auf ihre freundschaftliche Leistung, Jessa abzuholen, doch Adam sieht die Sache anders: Seiner Meinung nach tun die beiden ihrer Freundin keinen Gefallen damit, sie nicht länger in Therapie zu lassen. Generell wird der Trip für ihn zu einer harten Geduldsprobe mit Shoshanna auf der Rückbank, die ununterbrochen redet, Popsongs singt, oder ihn fragt, welches Besteck er am liebsten hat.

Marnie zieht in ihre neue Wohnung in New York ein und erfährt durch Zufall, was ihre Freundinnen gerade machen. Sie fühlt sich ausgeschlossen, ist aber eigentlich froh, dass sie nicht mitfahren musste. Als die drei in einem Motel übernachten, will Shoshanna "Wahrheit oder Pflicht spielen". Adam hat noch nie was davon gehört und bricht das Spiel nach wenigen Sekunden ab. Er will lieber mit seiner Freundin schlafen und Shoshanna verlässt fluchtartig das Zimmer. Kurz darauf tauschen die beiden auf dem Flur am Snackautomat alte Geschichten über Jessa aus.

Am nächsten Tag will Adam einen Waldspaziergang machen, doch Hannah will ihre Komfortzone nicht verlassen. Jessa und Jasper verbringen mehr Zeit miteinander, doch als er ihr erzählt, dass er mit ihr schlafen will, fällt sie aus allen Wolken. Dann erzählt er ihr noch, dass er die ganze Zeit in der Klinik auf Drogen war und jetzt flippt er aus, weil seine Reserven aufgebraucht sind.

Als Hannah und Co. dort ankommen, teilt die Heimleiterin ihr mit, dass Jessa auch auf einfachem Weg allein nach New York hätte reisen können und Hannahs Wut über das Benehmen ihrer Freundin kocht wieder hoch.