FANDOM


Vagina Panik ist die zweite Folge der ersten Staffel Girls.

SynopsisBearbeiten

Marnie hat einen Termin für Jessas Abtreibung gemacht und auch Hannah will sich bei dieser Gelegenheit nach Geschlechtskrankheiten untersuchen lassen. Shoshanna macht ein überraschendes Geständnis.

HandlungBearbeiten

Adam steht im Bett auf eher unkonventionelle Dinge, doch Hannah macht das eigentlich nichts aus. Was sie dafür umso mehr schockiert, ist sein Geständnis, oft ungeschützt Sex zu haben. Obwohl die beiden immer ein Kondom benutzen, hat Hannah plötzlich Angst, dass sie sich irgendwie trotzdem etwas von ihm eingefangen haben könnte. Sie bittet Marnie, einen Termin für sie in der Praxis zu machen, wo am selben Tag auch Jessas Abtreibung vorgenommen werden soll. Zwischen Marnie und Charlie läuft es weiterhin schlecht, besonders sexuell hat sie quasi kein Interesse mehr an ihm. Sie versucht ihm zu sagen, dass er sich ein bisschen egoistischer und "männlicher" verhalten soll, doch diesen Wunsch kann er nicht ernst nehmen. Jessa geht es vor ihrer abtreibung nicht gut. Sie versichtert Hannah, dass sie in der Zukunft auf jeden Fall Mutter werden will. Statt in der Praxis landet sie letztendlich in einer Kneipe und dann mit einem völlig Fremdem im Badezimmer. Während die anderen Mädchen beim Arzt auf sie warten, redet Shoshanna sich mal wieder im Kopf und Kragen. Letztendlich gibt sie zu, dass sie noch Jungfrau ist und Marnie weiß nicht, wie sie darauf reagieren soll.