FANDOM


Marnie ist eine der vier Hauptfiguren in Girls. Sie ist nach eigenen Aussagen Hannahs beste Freundin, auch wenn das Verhältnis der beiden ein ewiges Auf und Ab ist.

PersönlichkeitBearbeiten

Marnie wird von ihren Mitmenschen oft als spießig und steif gesehen, was ihr selbst überhaupt nicht gefällt. Sie wirkt zwischendurch sehr oberflächlich, denn schöne Dinge und erfolgreiche Freunde sind ihr wichtig. Das hat auch etwas damit zu tun, dass sie sich gerne mit Menschn umgibt, die wissen, was sie wollen - vermutlich weil das bei ihre selbst überhaupt nicht der Fall ist. Sie legt viel Wert auf finanzielle Sicherheit und Hygiene. Marnie wünscht sich einen starken Mann an ihrer Seite, der sie unterstützen und zu dem sie aufblicken kann. Auch wenn Hannah das manchmal anders sieht, ist sie meistens eine gute Freundin. Sie behält Geheimnisse für sich und leistet sowohl finanzielle, als auch emotionale Unterstützung - wenn sie nicht gerade zu viel mit ihren eigenen Problemen zu tun hat.

BiografieBearbeiten

Früheres LebenBearbeiten

Hannah und Marnie kannten sich schon in ihrer College-Zeit. Auf einer Erstsemester-Party hat Marnie Drogen genommen und hatte das Gefühl, sich nicht von einem Pfeiler wegbewegen zu können. Weil Hannah mit ihrem damaligen Freund Elijah tanzen wollte, beauftragte sie den erstbesten Dahergelaufenen, so lange ein Auge auf sie haben. Der Typ war Charlie, mit dem Marnie von diesem Zeitpunkt an vier Jahre zusammen war.

Staffel 1Bearbeiten

Hannah und Marnie leben zusammen und auch Charlie verbingt fast jede Nacht im Appartment der beiden. Marnie ist in der Beziehung zunehmend unglücklicher. Charlie ist ihr zu nett und zu weich und sie fühlt sich von seiner überschwenglichen Liebe erdrückt. Ihr erotisches Interesse an ihm ist quasi nicht mehr vorhanden. Sie arbeitet als Assistentin in einer Kunstgallerie und hofft, in der Kunstszene Karriere zu machen. Als sie sich nach einigem Hin und Her von Charlie trennt, macht ihr das unerwartet stark zu schaffen und vor allem die Tatsache, dass er zwei Wochen später schon wieder eine neue Freundin hat, verletzt ihren Stolz und ihre Gefühle.

Staffel 2Bearbeiten

Marnie wird gefeuert und verliert völlig die Orientierung, wie es in ihrem Berufsleben weitergehen soll. Sie nimmt einen Job als Hostess an, bei dem sie zwar viel verdient, aber sich in ihrem knappen Outfit nicht besonders wohl fühlt. Sie trifft Booth Jonathan, einen Künstler, den sie von früher kennt und beginnt eine Affäre mit ihm. Als sie gerade denkt, dass sie seine Freundin ist, zerstört er ihre Hoffnungen und die Affäre ist vorbei. Als Marnie erfährt, dass Charlie mittlerweile eine erfolgreiche Entwicklerfirma gegründet hat, wärmt sie den Kontakt zu ihm wieder auf. Nach kurzer Zeit und einigen Peinlichkeiten finden die beiden wieder zusammen und sind am Ende der Staffel überglücklich. Die Freundschaft zu Hannah ist ziemlich durchwachsen. Seit sie ausgezogen ist, stehen sich die beiden nicht mehr so nah und ein großer Streit bricht aus, als Hannah erfährt, dass Marnie mit Elijah geschlafen hat. Als es Hannah schlecht geht, macht Marnie sich Sorgen, doch Hannah versteckt sich und will ihre Hilfe nicht.

TriviaBearbeiten