FANDOM


Laird wohnt im gleichen Haus wie Hannah. Hannah lernt ihn kennen, als sie Drogen von ihm kaufen will und er stellt sich als sehr lieber, verletzlicher Mensch heraus. Später beginnt er eine Beziehung mit Caroline und die beiden bekommen ein Kind.

BiografieBearbeiten

Früheres LebenBearbeiten

Laird war früher für lange Zeit drogensüchtig.

Staffel 2Bearbeiten

Hannah will Drogen von Laird kaufen, um einen Artikel über die Erfahrung zu schreiben. Der ist mittlerweile zwar clean, hilft ihr aber, Kokain zu besorgen. Als sie dir Drogen dann nimmt, hat er ein extrem schlechtes Gewissen und folgt ihr den Rest des Abends, um sicherzugehen, dass ihr nichts passiert.

Als es Hannah psychisch sehr schlecht geht, versucht sie sich die Haare zu schneiden und bittet Laird um Hilfe, als sie merkt, dass sie das nicht kann.

Staffel 3Bearbeiten

Nachdem ihr Verleger gestorben ist, macht Hannah mit Caroline und Laird einen Spaziergang über den Friedhof. Caroline erzählt eine zwar erfundene, allerdings sehr traurige Geschichte und während Hannah kaum mit der Wimper zuckt, bricht Laird in Tränen aus.

Staffel 4Bearbeiten

Durch Zufall findet Hannah heraus, dass Caroline und Laird eine Beziehung haben, genau genommen, dass sie schon bei ihm wohnt und von ihm schwanger ist.