FANDOM


Einzelkind ist die fünfte Folge der dritten Staffel von Girls.

SynopsisBearbeiten

Hannah tritt auf Davids Beerdigung in jedes mögliche Fettnäpfchen, Marnie sucht Rat bei Ray und Jessa findet einen Job.

HandlungBearbeiten

Hannah und Adam gehen zu Davids Beerdigung und sie leistet sich den ersten Fauxpas, als der Witwe durch die Blume sagt, dass sie David immer für schwul hielt. Der nächste lässt nicht lange auf sich warten: Als sie wenig subtil nach der Zukunft ihres Ebooks fragt und um Adressen von anderen Herausgebern bittet, wird sie der Veranstaltung verwiesen.

Zwischen Caroline und Adam gibt es immer mehr Streit. Einer gipfelt schließlich in der Anschuldigung von Caroline, dass die Aggressionen ihres Bruder daher rühren, dass er eigentlich mit ihr schlafen will. An dieser Stelle ist auch Hannah, die sich sehr um das Schlichten der Konfikte bemüht hat, mit ihrem Latein am Ende.

Jessa will ihr Leben in eine positive Richtung lenken und macht einen Anfang, indem sie sich einen Job in einem Kinderbekleidungsgeschäft sucht. Marnie will Hannah ihr neues Katzenbaby zeigen, doch die hat keine Zeit dafür. Ihr Meeting mit einer neuen Herausgeberin läuft allerdings phänomenal: Nicht nur wird sie mit Lob überhäuft - aus dem Ebook soll ein gedrucktes Buch werden. Hannah ist über den Wolken, wird aber schnell auf den Boder der Tatsachen zurückgeholt, als ihr Vater ihr erklärt, dass der alte Verlag die Rechte erst in drei Jahren freigeben wird.

Nachdem Marnie niemanden findet, mit dem sie reden kann, sucht sie Rat bei Ray, weil sie glaubt, dass er ihr ehrlich sagen kann, was mit ihr nicht stimmt. Die beiden schlafen miteinander und als Ray sie anschließend bittet, die Sache für sich zu behalten, verlässt sie wütend seine Wohnung.

Als Hannah deprimiert zu hause ankommt, gerät sie in einen lautstarken Streit mit Caroline und schmeißt sie schließlich aus der Wohnung. Als Adam das erfährt, macht er ihr wütende Vorwürfe.