FANDOM


Beadie ist eine bekannte Künstlerin, die Marnie in ihrem Studium behandelt hat. Sie ist mittlerweile schwerkrank und an den Rollstuhl gebunden.

BiografieBearbeiten

Früheres LebenBearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

Beadie lernt Marnie und Jessa in Soojins Galerie kennen. An Jessa findet sie sofort Gefallen und bietet ihr einen Job an. Schon bald stellt sich heraus, dass das nur ein Vorwand war. Beadie sucht jemanden, der ihr hilft, sich umzubringen und so endlich von ihrem Leben voller Schmerzen und Verzweiflung zu befreien. Sie glaubt, dass Jessa sie verstehen kann und nach viel Überzeugungsarbeit stimmt sie schließlich zu. Sie verabreicht Beadie eine tödliche Tablettendosis, doch als die die Wirkung spürt, fleht sie Jessa an, den Notarzt zu rufen.

Staffel 4Bearbeiten

Beadie hat ihren Selbstmordversuch überlebt und Jessa kümmert sich weiter um sie. Als ihre Tochter allerdings von der Aktion erfährt, beschimpft sie Jessa und holt ihre Mutter aus New York weg. Zum Abschied sagt Beadie zu Jessa, dass sie sie mehr liebt, als ihre eigene Tochter.