FANDOM


Auf allen Vieren ist die neunte Folge der zweiten Staffel Girls.

SynopsisBearbeiten

Adam und Natalia schlafen miteinander, Shoshanna hat ein schlechtes Gewissen, weil sie Ray betrogen hat, Hannah muss ins Krankenhaus und Marnie blamiert sich bei Charlies Party.

HandlungBearbeiten

Adam und Natalia waren im Kino und anschließend verkündest sie in seiner Wohnung, dass sie jetzt bereit für Sex ist und gibt ihm sehr genaue Anweisungen, wie sie sich die Sache vorstellt. Hannahs psychische Verfassung verschlechtert sich immer mehr. Sie hat einen Termin mit ihrem Verleger, der enttäuscht von allem ist, was sie ihm bisher geschickt hat.

Charlie und Marnie sind zum Essen verabredet und er versetzt sie. Stattdessen lädt er sie zu einer Party in seiner Firma am gleichen Abend ein. Hannah steckt sich in ihrem schlechten Zustand ein Q-Tip zu weit ins Ohr und muss ins Krankenhaus. Adam begleitet Natalia zur Verlobungsfeier einer Kollegin. Als er kurz vor die Tür geht, trifft er auf Hannah. Aufgewühlt geht er zur Party zurück und bestellt Alkohol. Von diesem Moment an haben die beiden einen tollen Abend zusammen.

Marnie hat einen Auftritt für Charlie geplant, der allen Beteiligten sehr unangenehm ist. Auf die Performance ihrer Akkustik-Version von Kanye Wests "Stronger" folgt betretenes Schweigen und verhaltener Applaus. Charlie schämt sich für sie und macht sich vor allem Sorgen um ihre mentale Verfassung. Als sie gerade anfangen zu streiten, schlafen sie in seinem Büro miteinander. Adam und Natalia sind in seinem Appartment und er bringt sie dazu, bei seinen degardierenden Sex-Fantasien mitzumachen. Sie tut was er sagt, doch ihr positives Bild von ihm ist anschließend offensichtlich zerstört.