FANDOM


Alle abenteuerlustigen Frauen haben das ist die dritte Folge der ersten Staffel Girls.

SynopsisBearbeiten

Hannah hat eine Geschlechtskrankheit und trifft sich mit einem Ex-Freund aus der Uni. Marnie flirtet mit einem Künstler und Jessa arbeitet ihren ersten tag als Babysitterin.

HandlungBearbeiten

Hannah ist gerade bei Adam, als sie den Anruf mit der schlechten Nachricht erhält, dass sie eine Geschlechtskrankheit hat. Wegen Adams sexueller Vergangenheit geht sie wie selbstverständlich davon aus, dass er sie angesteckt hat. Er schwört hingegen, dass er sich letzte Woche hat testen lassen und ist überhaupt sehr beleidigt von ihrem Vorwurf. Hannah schließt daraus, dass sie dei Krankheit von ihrem Ex-Freund Elijah hat und Shoshanna überzeugt sie, sich mit ihm zu treffen und ihm bescheid zu geben. Die beiden verabreden sich in einer Bar und Hannah erlebt einige Überraschungen. Nicht nur dass sie herausfindet, dass es für diese bestimmte Krankheit für Männer überhaupt keinen test gibt - Elijah eröffnet ihr auch, dass er mittlerweile schwul ist und es eigentlich auch schon immer war. Marnie lernt bei einer Ausstellung ihrer Gallerie einen Künstler kennen, der mit seiner arroganten und selbstbewussten Art ihre erotischen Fantasien stimuliert. Jessa hat einen Job als Babysitterin angenommen und auch wenn sie in einem sehr freizügigen Outfit an ihrem ersten Tag erscheint, ist sie ansonsten tatsächlich sehr gut für die Arbeit geeignet und hat sofort einen guten Draht zu dem kleinen Mädchen, auf das sie aufpasst. Als in der Nacht der Vater nach Hause kommt, sind die beiden sich sofort sympathisch und unterhalten sich noch eine Weile.